Andreas Rösler (Hg.): Wegweiser für genealogische und historische Forschungen

Quelle: Bibliothek.hu

In der letzten Zeit forschen immer mehr Leute nach ihren Vorfahren und wollen ihren Stammbaum errichten. Das vorliegende Handbuch bietet eine enorme Hilfe für die Ahnenforscher, deren Familie in Ostmittel- bzw. Osteuropa lebte.

normal_13000044_10008186_wegweiser

Die erste Auflage des Werkes erschien im Jahre 1978. Seitdem gab es viele politische und gesellschaftliche Veränderungen in der behandelten Region, neue Datenquellen wurden zugänglich, auch die technische Entwicklung erleichterte die Arbeit der Forscher. Der Band vermittelt nicht nur allgemeine Informationen über die Methodik der Forschungsarbeit, sondern geht in die spezifischen Fragen und Möglichkeiten der einzelnen Gebiete ein.

Im ersten Kapitel erörtert das Buch die wichtigsten allgemeinen Quellen, wo sie zugänglich sind und wofür sie benutzt werden können. Die nächsten Kapiteln beschäftigen sich mit den einzelnen deutschen Siedlungsgebieten, der Fokus liegt dabei auf Polen und auf der ehemaligen Sowjetunion. Den deutschen Bewohnern unserer Region werden 100 Seiten gewidmet.

Das Nachschlagewerk ist ein guter Ausgangspunkt für diejenigen, die gerade jetzt mit der Familienforschung beginnen, aber auch die “Profis” können bestimmt neue Informationen darin finden.

Andreas Rösler (Hg.): Wegweiser für genealogische und historische Forschungen : in ehemals deutschen Siedlungsräumen im östlichen Europa
Zittau : Graphische Werkstätten, 2009
6. Auflage
515 S. : ill.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo