Olga Neubrandt: Die Braunhaxler

Quelle: Bibliothek.hu

2014 feiern der Altofener Braunhaxler Verein und die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung das 20jährige Jubiläum ihrer Gründung. Aus diesem Anlass erschien das vorliegende zweisprachige Buch über die Geschichte Altofens und des Vereins.

braunhaxler360

Der Band stellt Altofens Geschichte ab der deutschen Kolonisierung dar. Die ersten deutschen Ansiedler ließen sich 1698 in der Stadt nieder. Im Gegenteil zu der allgemeinen Annahme kamen sie „nicht mit einem Bündel”, sondern brachten einen beträchtlichen Teil ihres Vermögens mit in die neue Heimat. Dies und viele andere historische Fakten aus den deutschen Jahrhunderten der Gemeinde können wir aus dem ersten Teil des mit Fotos und Grafiken reichlich illustrierten Buches erfahren.

Der historischen Darstellung folgt die Vorstellung des Vereins und der Selbstverwaltung. Neben den vielen Daten, Namenslisten finden wir Beweise dafür, dass die heutigen Altofener viel für die Pflege und Erhaltung der Traditionen tun und im Ort ein reiches deutsches Gesellschaftsleben blüht.

Denjenigen, die eine kurze und aktuelle Zusammenfassung über das Deutschtum Altofens suchen, ist dieser Band eine gute Wahl.

Neubrandt Istvánné: Braunhaxlerek = Olga Neubrandt: Die Braunhaxler
Budapest : Braunhaxler Egyesület, 2014
129 S. : ill.
Sprache: Ungarisch – Deutsch

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo