Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau der Audi Hungaria Schule in Győr

Quelle: Deutsche Botschaft Budapest

Am 22. Juli fand in Győr die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau der Audi Hungária Schule statt. Die Deutsche Auslandsschule soll in den nächsten Jahren für ca. 5 Mrd. Forint ausgebaut werden, um die jetzige Schülerzahl von knapp 350 auf 650 erhöhen zu können.

140722_Audi_Schule_1

Ein Großteil der Finanzierung wird dabei vom Unternehmen Audi Hungaria übernommen. Dieses lege durch sein Engagement für die Schule, so der Gesandte der Deutschen Botschaft Klaus Riedel in seinem Grußwort, die Basis für kompetente und gut ausgebildete Nachwuchskräfte. Zudem hob er die Bedeutung der Schule für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  von Audi Hungária sowie ihren Beitrag für den engen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Ungarn hervor. Darüber hinaus würdigte der Gesandte die exzellente  Ausbildung durch die 2010 gegründete Schule, an der Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, nach 12 Jahren einen Doppelabschluss und dadurch sowohl die ungarische als auch die deutsche allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo