Goldener Rosmarin Preis – Vorschläge erwartet

Quelle: Német Nemzetiségi Önkormányzat Paks

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die örtliche Deutsche Selbstverwaltung informiert die Bewohner von Paks, dass sie sich über die Zuerkennung des Goldenen Rosmarin Preises für Öffentlichkeitsarbeit im Dienste der Pflege und Entwicklung der deutschen Nationalitätenkultur und menschlichen Kontakten entscheiden wird.

Der Preis wurde von der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung 2009 mit dem Ziel gegründet, um die Personen, die viel für die Pflege der schwäbischen Traditionen und Bräuche tun, in irgendeiner Form zu anerkennen, zu prämieren. Die Auszeichnung selbst besteht aus einer Urkunde und einem Geldpreis.

Szabadi Jánosné-Arany-Rozmaring-Díj

Empfehlungen können alle Bewohner von Paks, in Paks sesshafte Rechtspersonen und Institutionen ohne juristische Persönlichkeit vorlegen. Die Empfehlung muss die Leistung des/der Kandidaten/in enthalten, die ihn/sie für den Preis würdig macht.

Die schriftlichen Empfehlungen sollen spätestens bis zum 31. März 2015 an die Adresse der Selbstverwaltung (7030 Paks, Dózsa György Str. 2.) geschickt werden.

Die bisherigen Ausgezeichneten:
2010 – Steffi Racskó
2011 – Klára Kovács-Váraljai
2012 – Anikó Pintér
2013 – Imréné Schämer
2014 – Anikó Szabadi

Die Übergabe des Goldenen Rosmarin Preises ist jedes Jahr der Höhepunkt des Abends am Deutschen Nationalitätentag. Heuer findet die Veranstaltung am 16. Mai statt.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo