Die neue Praktikantin des Zentrums stellt sich vor

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Mein Name ist Lea Lauxen, ich bin 26 Jahre alt und bin seit dem 1. Juni Praktikantin beim Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrum.

lea

Dazu gekommen ist es folgendermaßen: Während meines Bachelor-Studiums der Fächer Medienwissenschaft und Geschichte in Regensburg besuchte ich viele Veranstaltungen aus der Ost- und Südosteuropakunde und entschied mich daraufhin, diesen Bereich zu vertiefen und einen Master in Ost-West-Studien mit den Schwerpunkten Politik und Kulturwissenschaft zu machen.

Ein Thema, das mich während des Studiums immer faszinierte, war „Deutsche im Osten Europas„ – auch aus persönlichen Gründen, da meine Uroma und mein Großvater gebürtig aus Böhmen sind. Somit wählte ich für meine Masterarbeit das Thema „Donauschwäbische Identität”. Bevor es ab Juli in die „heiße Phase” des Schreibens geht, erhielt ich nun die tolle Gelegenheit, ein Praktikum beim Zentrum zu machen und freue mich auf spannende Einblicke in die Vielfältigkeit ungarndeutscher Kultur.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo