Theresia Rónai verstorben

Quelle: Zentrum

Am 25. August 2015 ist Theresia Rónai (geb. Kiszler), die weithin bekannte Chorleiterin und Mitglied des Landesrates der ungarndeutschen Chöre, Kapellen und Tanzgruppen, nach geduldig getragener Krankheit in ihrem 72. Lebensjahr von uns in die ewige Heimat gegangen.

ronaiterez

Ihre irdischen Reste werden am 7. September 2015 um 15 Uhr in Bonnhard/Bonyhád im evangelischen Friedhof zur Ruhe gelegt.

Mit Theresia Rónai verliert die ungarndeutsche Gesang- und Musikbewegung eine ihrer hervorragenden Repräsentantinnen.

Nachruf der Deutschen Selbstverwaltung Bonnhard >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo