Josef Michaelis: Symbiose

Quelle: Bibliothek.hu
Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Abgesehen von der Neuausgabe des Kinderbuches Zauberhut ist seit 2004 kein Gedichtband von Josef Michaelis erschienen. 2015 ist seine neueste Sammlung mit dem Titel Symbiose veröffentlicht worden.

symbiose360

Josef Michaelis ist 1955 in Schomberg/Somberek in der Branau geboren. Seit 1976 verfasst er literarische Werke, Zauberhut, sein erster Band, erschien 1991 beim Lehrbuchverlag. Er ist Mitglied der Literatursektion des Verbandes Ungarndeutscher Autoren und Künstler und – neben anderen Auszeichnungen (unter anderem dem Hauptpreis für Literatur der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg und dem Minderheitenpreis) – Träger des Ehrennadels in Gold für das Ungarndeutschtum.

In der neulich erschienen Veröffentlichung sind neben Gedichten auch Rezensionen über Michaelis’ Werke zu lesen. Das Nachwort verfasste Gábor Kerekes, Dozent des Germanistischen Instituts der ELTE.

Das Buch empfehlen wir allen Liebhabern der ungarndeutschen Literatur.

Josef Michaelis: Symbiose. Eine Auswahl von Werken und Rezensionen
Budapest : Filantróp Társaság Barátság Egyesülete, 2015
268 S.
Sprache: Deutsch

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek zugänglich. Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo