Schwabenball in guter Laune in Tschasartet

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Am 13. Februar wurde in Tschasartet, im Telehaus der traditionelle Schwabenball veranstaltet. Bei den Ballvorbereitungen hat die Tschasarteter Ungarndeutsche Selbstverwaltung Hilfe von den Dorfbewohnern bekommen.

12697132_1574981906057529_5691135157239152961_o

Viele von den Gästen trugen im Ball eine Volkstracht. Der Tanzabend wurde mit der Tschasarteter Tanzgruppe eröffnet. Dann folgte die Nadwarer Tanzgruppe. Es war eine große Überraschung für das Publikum. Der Tschasarteter ungarndeutsche Fuchs Chor trug deutsche und schwäbische Lieder vor. Nach den Auftritten kam das Abendessen. Das Menü war Wildschweinpörkölt, gefülltes Kraut und natürlich traditionelle Kuchensorten so wie kangéné lecslá, smerlecslá, kredtl kiáhlá.

Im Ball spielte die Mondschein Kapelle aus Werischwar. In guter Laune und auf echte schwäbische Musik tanzten die Gäste bis der „Kuckuck rief”.

Das Einkommen des Balls möchte die Ungarndeutsche Selbstverwaltung für eine Glocke im Friedhof spenden.

Magdolna Schuszter

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo