Gelöbniswallfahrt nach Altötting

Quelle: Deutscher Verein „St. Gerhard“

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Eine Delegation des Deutschen Vereins „St. Gerhard” war  zur 57. Gelöbniswallfahrt der Donauschwaben nach Altötting (Deutschland) am 9. und 10. Juli eingeladen. Die Wallfahrt wird vom St. Gerhards-Werk e.V. organisiert und ist ein jährlich stattfindendes Ereignis. Seit 1959 pilgern jedes Jahr zahlreiche Donauschwaben nach Altöttingen um der Gottesmutter Maria für die Hilfe und Errettung der Landsleute aus dem Vernichtungslager Gakowa zu danken.

Während der Wallfahrt hatte der Vorsitzende des Deutschen Vereins, Herr Anton Beck, auch Gelegenheit mit Herrn Hartmut Koschyk, MdB, dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, zu sprechen.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo