Am Silvesterabend

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Wir wünschen mit dem Gedicht des ungarndeutschen Dichters, Engelbert Rittinger, einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Engelbert Rittinger: Trinklied

Blauer Himmel, helles Bier!
Heute abend trinken wir.
Juchhe! Juchhe!
Heute abend trinken wir!
Ob es Bier ist oder Wein,
heute wolln wir lustig sein.
Ob es Bier ist oder Wein -
heut wolln wir lustig sein! He!

Wenn wir auseinandergehn
sagen wir: „Auf Wiedersehn!”
Juchhe! Juchhe!
Sagen wir: „Auf Wiedersehn!”
Morgen kommt die Arbeit dran,
da stehn wir auch unsern Mann.
Morgen kommt die Arbeit dran,
da stehn wir unsern Mann! He!

 

Der ungarndeutsche Schriftsteller und Pädagoge, Engelbert Rittinger (1929-2000), ist in Kiskassa, in der Branau geboren. Nach der Grundschule besuchte er das Jesuitengymnasium in Fünfkirchen/Pécs. Danach studierte er Ungarisch, wurde Grundschullehrer in Raitzpeter/Újpetre und ergänzte später seine Ausbidung mit Deutsch. Rittinger engagierte sich auch auf kommunalpolitischer Ebene. Seine Werke sind voll mit Leidenschaft und Ironie, aber auch mit Optimismus. Engelbert Rittinger wurde durch seine Gedichte zu einem der bekanntesten Vertreter der ungarndeutschen Literatur.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo