Goldfisch im Koffer

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Beim Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek, also beim Zentrum, ging es am 26. Mai wieder richtig lustig zu! Anlässlich des Kindertages wurde erneut das jüngere Publikum ins Haus der Ungarndeutschen eingeladen. In der Reihe Zentrum-Programme im HdU spielten diesmal Melissa Hermann und Máté Zakariás von der Deutschen Bühne Ungarn die Geschichte Der Fischer und seine Frau.

IMGP7403

Die Kinder konnten eine wirklich sehr humorvolle Bearbeitung des Grimm-Märchens erleben, in dem der Fischer einen Goldfisch angelt, der dann die ausgefallensten Wünsche von dessen Frau erfüllt. Zumindest solange es dann dem Fisch reicht. Aber bis dahin haben sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen kaputtgelacht.

Die beiden Schauspieler jonglierten auch mit der ungarischen und deutschen Sprache hervorragend. Die Requisiten waren sehr ideenreich: Vor allem der Koffer, in dem der kleine Goldfisch hauste, erstaunte die Kleinen besonders. Er hatte sich ja eine wirklich hübsche Wohnung im Meer eingerichtet.

Und zum Schluss gab es wieder ein Buffet voller Leckereien, kleine Geschenke, von denen die Kinder sich über die bunten Luftballons am meisten freuten.

Text: Monika Ambach
Fotos: Lajos Grund
Zentrum.hu

Weitere Bilder >>>

〰〰〰〰〰

Organisiert vom:
Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek

Förderer der Veranstaltung:
Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
Ministerium für Humanressourcen (NEMZ-KUL-18-0398)

3logo

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo